Was ist das Spielmobil:

Das Spielmobil ist eine Einrichtung des Kinderclubs im Evangelischen Gemeindezentrum Seligenstadt.
Schon lange haben wir hier Spielgeräte für den Gebrauch auf der Bleichwiese gesammelt.
1997 haben wir dann mit einem alten Bauwagen einen geeigneten Aufbewahrungsort für die Geräte gefunden.
Nach dem Umbau des Wagens sind wir gern der Anfrage von Schulen, Vereinen, Kirchengemeinden
und anderen Veranstaltern gefolgt und haben Spielfeste zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten organisiert.
Die Spielstationen werden von jugendlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kinderclubs betreut.

Wir freuen uns, wenn durch unsere Angebote unterschiedliche Menschen miteinander „ins Spiel kommen“.
Die Spiele sind nicht nur für Kinder gedacht, auch  Erwachsene dürfen und sollen damit ihren Spaß haben.
Deshalb verstehen wir uns auch nicht als „Kinderbelustigung“.
Zu gewinnen gibt es bei unseren Spielen eine Menge Spaß am gemeinsamen Spielen, Sinneserfahrungen
und Lust auf Bewegung.

Wir haben verschiedene Spielpakete zusammengestellt, die jeweils von einem Mitarbeiter/einer Mitarbeiterin betreut werden.
Die Altersangaben sollen Ihrer Orientierung dienen.

 

Wie fährt das Spielmobil:

Das Spielmobil wurde bis 2003 von einem netten Menschen mit Traktor gezogen.
Im Sommer 2003 hatten wir aber dann die Möglichkeit einen alten Feuerwehr-Unimog des Baujahrs 1965 zu kaufen.
Seitdem wird das Spielmobil von unserem eigenen Feuerwehrauto gezogen.